Sonntag, 23. Juli 2017

Karte zum Abschied

Sohnemann hatte gestern sein Übernachtungsfest. Mit Abschiedsgottesdienst in der Kirche. Ja, wie sagt man so schön "Jetzt beginnt bald der Ernst des Lebens!". Blödes Sprichwort. Ich finde das jede Phase im Leben eines Kindes für eine Mutter erst mal schwierig ist. Hat man es schon Öfters erlebt, wird es von mal zu mal besser. Und seis der erste Schnupfen.
Für die Erzieher gab es von allen Vorschulkindern ein Abschiedsgeschenk, dass ich besorgt hatte (leider nicht fotografiert). Und eine Karte, die ich euch aber zeigen kann.

Das "Auf Wiedersehen" habe ich wieder mit den tollen " Laberle Alphabet " gestempelt.
Die Karte konnte drei mal geklappt werden.

Den Spruch habe ich bei Pinterest gefunden und fand ihn so schön. Er musste mit rein.


Alle Kinder durften in der Karte noch unterschreiben.
 
Zur Karte gab es noch ein besticktes Kissen mit dem Schriftzug Danke und einen Gutschein vom Bäcker, bei dem es auch lecker Frühstück gibt.
 
Ich wünsche euch einen schönen Sonntag.
Bleibt bunt!
Eure Nadine

Kommentare:

  1. Eine superschöne Abschiedskarte liebe Nadine....
    Solche Geschenke freuen Erzieher immer besonders!
    Herzliche Grüße Ruth

    AntwortenLöschen
  2. Quadratisch, praktisch ... und schick! :) Das Labeler-Alphabet hats mir besonders angetan - das ist mal eine tolle Idee für schnelle kleine Texte!
    lg Irmgard

    AntwortenLöschen